Leistunsverzeichnis erstellen und Angebote einholen

Sie werden überrascht sein, wie viele unterschiedliche Dienstleister Sie brauchen werden, bis Ihr Haus fertig ist. Um einen Überblick über die einzelnen Dienstleistungen zu bekommen und eine Basis dafür zu haben, Angebote einzuholen, sollten Sie ein Leistungsverzeichnis erstellen.

Um selber ein gutes Leistungsverzeichnis erstellen zu können, sollten sie in folgenden Schritten vorgehen:

1. Die Bemusterung

Holen Sie sich für alle Bereiche Muster ein, damit Sie wissen, welche Qualitäten und Materialien Sie einsetzen möchten. Einen guten Überblick können Sie sich auf speziellen Wohnbaumessen holen. Hier treffen Sie auch auf viele potentielle Lieferanten.

2. Erstellung einer detaillierten Baubeschreibung

Um die Angebote der einzelnen Baudienstleister später vergleichen zu können und nicht vor unerwarteten Kosten zu stehen, sollten Sie anhand der Muster genau beschreiben, in welcher Form und in welcher Menge Sie eine Leistung benötigen. Hierbei ist Ihnen auch der Architekt oder der Bauleiter behilflich.

3. Angebote einholen

Wenn Sie wissen, was Sie benötigen, sollten Sie pro Leistung bei jeweils zwei bis drei Anbietern Angebote einholen und genau vergleichen. Achten Sie dabei auch auf versteckte Details und fordern Sie Lieferanten auf, die Angebote nachzuarbeiten im Falle, dass Angaben fehlen, die ein Mitbewerber angeboten hat.

Bei der Ermittlung der Mengen können Sie den anbietenden Firmen überlassen, wie viel Material diese für die einzelnen Bauleistungen kalkulieren. Sie müssen dafür nur die einzelnen Bauleistungen detailliert genug beschreiben.

Als Vorarbeit für das Leistungsverzeichnis sollten Sie sich zuallererst ein Angebot für ein bezugsfertiges Haus einholen. Dann sollten Sie ein paar Euro in die Hand nehmen, und eine Vorlage9 für ein Leistungsverzeichnis kaufen. Sie finden es beispielsweise auf dieser Website.

Anhand dieser Vorlage können Sie ein detailliertes Leistungsverzeichnis erstellen, das Sie dann mit einem entsprechenden Begleitschreiben an die einzelnen Baudienstleister senden können.